Umwelt

06.02.2015 | Umwelt |  Kommentare (7)

Vom Sinn und Unsinn der Fassadendämmung

Neubau, Häuserblock, weiße Fassade, modern gestalteter Innenhof, Foto: helmutvogler / fotolia.com

Fassadendämmung steht in der Kritik. Ihre Gegner behaupten, sie begünstige Schimmelbildung, sorge für erhöhte Brandgefahr und rentiere sich finanziell nicht. Befürworter halten diese Vorwürfe für unberechtigt. Brisanz erhält der Streit, weil in der aktuellen Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) eine Pflicht zur Fassadendämmung formuliert ist. Vier Experten äußern sich zu den Kritikpunkten und bieten Lösungsansätze.  weiterlesen

23.12.2014 | Umwelt

Sicherheit an Silvester: Keine illegalen Böller kaufen

Jedes Jahr zu Silvester investieren die Deutschen mehr als 100 Millionen Euro in Böller, Kracher und Raketen – und die Sanitäter sind im Dauereinsatz. Damit in der Silvesternacht nichts schief geht, sollte bereits beim Feuerwerks-Kauf auf Sicherheit geachtet werden. Erstmals in diesem Jahr müssen geprüfte Feuerwerkskörper keine BAM-Identifikationsnummer mehr aufweisen. Sichere Böller erkennt man an einer Registriernummer, dem CE-Zeichen sowie der Kennnummer der Prüfstelle.  weiterlesen

15.12.2014 | Umwelt

Darauf ist beim Weihnachtsbaum-Kauf zu achten

Gefällt, aufgestellt und schnell wieder weggeschmissen: Millionenfach erleiden Fichten, Tannen und Co. jährlich dieses Schicksal. Wenn schon Weihnachtsbaum, dann aber korrekt – Tipps zum Weihnachtsbaum-Kauf.  weiterlesen

01.08.2014 | Umwelt

EEG-Reform tritt zum 1. August 2014 in Kraft – das ändert sich für Eigenstromerzeuger

Eigenstromerzeuger, Photovoltaik, Foto: reimax16/fotolia.com

Am 1. August 2014 ist die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Kraft getreten. Mit dem Gesetz will die Bundesregierung vor allem den Kostenanstieg durch die Ökostrom-Umlage bremsen. Zu den Neuerungen gehört, dass jetzt auch Eigenstromerzeuger die EEG-Umlage zahlen müssen.  weiterlesen