Tipps für Vermieter

Nicht jede berechtigte Eigenbedarfskündigung ist wirksam

Vermieter können für sich oder für einen nahen Verwandten eine Eigenbedarfskündigung aussprechen. Doch nicht immer muss der Mieter Platz machen. Einem langjährigen Bewohner mit labilem Gesundheitszustand kann nicht ohne weiteres wegen Eigenbedarfs gekündigt werden.  weiterlesen

Mieterhöhung: Generalsanierung macht Altbau nicht zu Neubau

Vermieter, die einen Plattenbau gründlich generalsanieren, können bei einer Mieterhöhung nicht das Mietenniveau von Neubauten zugrunde legen. Nach Ansicht eines Gerichts seien nur Baualter und die Bezugsfertigkeit der Wohnung maßgebend für die Einordnung einer Wohnung.  weiterlesen

Vermietung ohne Besichtigung: Widerrufsrecht gilt auch für Mietverträge – das sollten Vermieter beachten

Widerrufsrecht, Mietvertrag unterschreiben, Foto: Halfpoint/fotolia.com

Zeitdruck oder der Umzug in eine weit entfernte Stadt können dazu führen, dass eine Wohnung vermietet wird, ohne dass sie der Mieter vorher besichtigt hat. Unter bestimmten Umständen kann das für Vermieter gewichtige Folgen haben. Denn das neue Widerrufsrecht, das am 13. Juni 2014 in Kraft getreten ist, wirkt sich in so einem Fall auf die Vermietungspraxis aus – sofern gewisse Voraussetzungen erfüllt sind.  weiterlesen

Erfolglose Verfassungsbeschwerde: Auch Zweitwohnung kann als Eigenbedarf gelten

Eigenbedarfskündigung, Zweitwohnung, Foto: akf/fotolia.com

Ein Vermieter darf eine Wohnung auch dann wegen Eigenbedarf kündigen, wenn er sie nur als Zweitwohnung nutzen will. Das geht aus einem aktuellen Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (Az.: 1 BvR 2851/13) hervor. Für eine Eigenbedarfskündigung genügen „vernünftige und nachvollziehbare Gründe“.  weiterlesen

Wann Vermieter ihren Mietern das Rauchen verbieten dürfen

Rauchen, Mieter, Foto: Aubord Dulac/fotolia.com

Der Qualm von Zigaretten führt immer öfter zu Streit zwischen Nachbarn. Gerichte haben schon entschieden, dass Raucher, die zur Miete wohnen, gekündigt werden dürfen, wenn der Zigarettenrauch über das Treppenhaus Nachbarn belästigt. Urteile aus Berlin und Hamburg geben Mietern Recht, die ihre Miete gemindert haben, weil sie sich von Zigarettenrauch gestört fühlten. Trotz allem bleibt das Rauchen in den eigenen vier Wänden ein Persönlichkeitsrecht.  weiterlesen

Vermieter kann Betriebskostenabrechnung nachträglich korrigieren

Betriebskostenabrechnung, Nebenklosten, Betriebskosten, Heizung, Foto: Alterfalter / fotolia.com

Ein Vermieter, dem bei der Nebenkostenabrechnung ein Fehler unterläuft, kann diesen nachträglich noch korrigieren. Allerdings nicht beliebig lange.  weiterlesen

Renovierungspflicht für Mieter: Türen nur von Innen streichen

Fenster streichen, Türen streichen, Renovierungspflicht, Foto: Patricia Hofmeester / fotolia.com

Vermieter können die Pflicht zu Schönheitsreparaturen zwar auf ihre Mieter abwälzen. Zu weit dürfen die Forderungen aber nicht gehen: Das Streichen von Fenstern und Türen von außen bleibt Vermieter-Angelegenheit.  weiterlesen