Tipps für Vermieter

Vermieter darf Mieter auch aufgrund älterer Mietrückstände kündigen

Ein Vermieter darf einem Mieter fristlos kündigen, wenn es erhebliche Mietrückstände gibt. Das gilt auch dann, wenn er schon länger von den Mietschulden weiß, wie der Bundesgerichtshof jetzt entschieden hat (Az.: VIII ZR 296/15). Diese Rechtsfrage war zuvor umstritten.  weiterlesen

Aus für Ferienwohnungen in Berlin: Zweckentfremdungsverbot bleibt

Ferienwohnungen in Berlin, Zweckentfremdungsverbot, Prenzlauer Berg, Foto: elxeneize/fotolia.com

Wer in Berlin eine Privatwohnung als Ferienwohnung vermietet, handelt gesetzeswidrig und riskiert eine Geldbuße bis zu 100.000 Euro – das hat jetzt das Berliner Verwaltungsgericht bestätigt. Gegen das sogenannte Zweckentfremdungsverbot hatten zuvor einige Betreiber von Ferienwohnungen geklagt.  weiterlesen

Bayern bessert Mietpreisbremse nach

Bayern, Bamberg, Mietpreisbremse, Foto: rudi1976 / fotolia.com

Gerade mal vier Monate ist die Mietpreisbremse in Bayern in Kraft – jetzt wird schon nachgebessert. Ab 1. Januar 2016 gilt das Gesetz in neun zusätzlichen Kommunen im Freistaat, in 16 der bisherigen dafür aber nicht mehr. Hintergrund ist die Mieterschutzverordnung, die zum Jahreswechsel in Kraft tritt.  weiterlesen

Immobilienjahr 2016: Das ändert sich für Eigentümer und Vermieter

Vermieter, Eigentümer, 2016, Ausblick, gesetzliche Änderungen, Foto: Creativa Images / fotolia.com

EnEV 2016, neue Richtlinien für Wohnimmobilienkredite, ein schärferes Mietrecht: Immobilieneigentümer und Vermieter müssen sich im Jahr 2016 auf zahlreiche gesetzliche Änderungen einstellen – nicht immer zu ihren Gunsten. Alle wichtigen Neuerungen im Überblick.  weiterlesen

Noch mehr Schutz für Mieter: Justizminister Heiko Maas will Mietrecht weiter verschärfen

Mietrecht, Mieter, Mietrechtsnovelle, Rechte für Mieter, Foto: contrastwerksatt/fotolia.com

Die Position von Mietern soll in Zukunft weiter gestärkt werden – zumindest, wenn es nach den Plänen von Bundesjustizminister Heiko Maas geht. Erste Eckpunkte zur geplanten Mietrechtsnovelle wurden nun bekannt. Unter anderem sollen Modernisierungskosten nicht mehr in dem Maß auf die Miete umgelegt werden können wie bisher. Von der Union gibt es aber bereits ersten Gegenwind.  weiterlesen

Schornsteinfeger: Kosten können wieder komplett von der Steuer abgesetzt werden

Schornsteinfeger, Kaminkehrer, Steuer, Handwerkerleistung, Steuererklärung, Foto: Ingo Bartussek / fotolia.com

Gute Nachrichten für Hauseigentümer: Die Kosten für den Schornsteinfeger können jetzt wieder komplett als Handwerkerleistung von der Steuer abgesetzt werden. Das haben die Obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder beschlossen. Tipps, wie Eigentümer die Schornsteinfeger-Kosten von der Steuer absetzen können.  weiterlesen

Mieterhöhung: Entscheidend ist die tatsächliche Wohnungsgröße – nicht, was im Vertrag steht

Mieterhöhung, Wohnfläche, Foto: SolisImages/fotolia.com

Bei der Berechnung einer Mieterhöhung ist nur relevant, wie groß die Wohnung tatsächlich ist – nicht, was im Mietvertrag steht. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden – und wich damit von seiner bisherigen Rechtsprechung ab (Az.: ZR 266/14). Allerdings muss sich der Vermieter dennoch an die gesetzliche Kappungsgrenze halten, wenn er die Miete erhöhen will.  weiterlesen

Neues Meldegesetz ab November: Vermieter müssen Einzug bestätigen

Ab 1. November 2015 gilt bundesweit ein einheitliches Meldegesetz. Das bedeutet unter anderem: Wenn jemand umzieht, muss er dies nicht mehr nur einfach bei der zuständigen Behörde melden – er benötigt dafür auch eine Bestätigung vom Vermieter. Vermieter werden ihrerseits verpflichtet, eine solche Bescheinigung auszustellen, wenn ein neuer Mieter einzieht.  weiterlesen

Preissprünge um bis zu 34 Prozent: Baden-Württemberg führt Mietpreisbremse ein

Stuttgart, Baden-Württemberg, Mietpreisbremse, Foto: juniart / fotolia.com

Als sechstes Bundesland führt Baden-Württemberg die Mietpreisbremse ein. Sie soll ab 1. November 2015 in 68 Kommunen gelten. Das hat jetzt die Landesregierung beschlossen. In den vergangenen fünf Jahren gab es in einigen baden-württembergischen Städten massive Preisanstiege, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt. Den größten Preissprung zwischen 2010 und 2015 machten die Mieten in Stuttgart mit 34 Prozent.  weiterlesen

Mietpreisbremse: Rheinland-Pfalz deckelt Mieten in Mainz, Trier und Landau

Mainz, Trier, Landau – in diesen drei Städten in Rheinland-Pfalz soll in den kommenden Tagen die Mietpreisbremse in Kraft treten. Das hat die rheinland-pfälzische Regierung heute in ihrer Kabinettssitzung beschlossen. In den vergangenen fünf Jahren gab es in den drei Universitätsstädten Mietpreissteigerungen von bis zu 20 Prozent, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.   weiterlesen