Tipps für Käufer

Du kommst hier nicht rein: So schützen sich die Deutschen vor Einbrechern

Einbruchschutz, Schutz vor Einbrechern, Foto: mg_54 - fotolia.com

Hund, Alarmanlage oder vorsichtiger Umgang mit den sozialen Medien: Um sich vor Einbrechern zu schützen, greifen vor allem Immobilienbesitzer zu unterschiedlichen Mitteln. Mieter und Geringverdiener beschäftigen sich dabei weniger mit Präventionsmaßnahmen.  weiterlesen

27.04.2016 | Tipps für Käufer

Sonder-AfA kurz vor Abstimmung gestoppt

Mietwohnungen, Sonder-AfA, Foto: photo 5000/fotolia.com

Mit der Sonder-AfA wollte die Bundesregierung Steueranreize für den Bau neuer Wohnungen schaffen. Das geplante Gesetz ist jetzt aber vorerst vom Tisch. Die Bundestagsverwaltung hat das Thema von der Tagesordnung des Parlaments genommen. Ursprünglich sollte diesen Donnerstag (28. April 2016) über das geplante Gesetz beraten werden.  weiterlesen

Bundestag beschließt Wohnimmobilienkreditrichtlinie – Widerrufsjoker ist Geschichte

Wohnimmobilienkreditrichtlinie, Darlehen, Kredit, Widerrufsjoker, Foto: contrastwerkstatt / fotolia.com

Der Bundestag hat nun die Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) beschlossen: Wer ein Immobiliendarlehen abschließt, soll in Zukunft stärker geschützt werden. Das Gesetz soll am 21. März 2016 in Kraft treten. Für einige Kreditnehmer könnte das Gesetz aber auch Nachteile mit sich bringen: Denn der Bundestag bereitet mit dem neuen Gesetz auch dem sogenannten Widerrufsjoker für Immobiliendarlehen ein Ende.  weiterlesen

08.02.2016 | Tipps für Käufer

Mehr Steueranreize für privaten Wohnungsbau: Sonder-AfA von Bundeskabinett beschlossen

Sonder-Afa, Mietwohnung, Neubau, Steuern sparen, Foto: E. Adler / fotolia.com

Wer neue Wohnungen baut oder kauft, um sie zu vermieten, soll in Zukunft mehr Steuern sparen können. Das Bundeskabinett hat sich jetzt auf Regeln für Sonderabschreibungen geeinigt und einen entsprechenden Gesetzentwurf vorgelegt. Alle Details zur geplanten Sonder-AfA im Überblick.  weiterlesen

20.01.2016 | Tipps für Käufer

Immobiliendarlehen: BGH verbietet zu hohe Vorfälligkeitsentschädigung

Beratung, Bank, Vorfälligkeitsentschädigung, Foto: Picture-Factory/fotolia.com

Wenn ein Kreditnehmer sein Immobiliendarlehen vorzeitig kündigen will, verlangen Banken in den meisten Fällen eine Vorfälligkeitsentschädigung. Übermäßig hoch darf diese aber nicht ausfallen – die Möglichkeit künftiger Sondertilgungen sind grundsätzlich zu Gunsten des Kreditnehmers anzurechnen, hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt entschieden (Az.: XI ZR 388/14).  weiterlesen

Thüringen erhöht die Grunderwerbsteuer – jetzt noch vom günstigeren Steuersatz profitieren

Thüringen, Eigenheim, Grunderwerbsteuer, Foto: bmak/fotolia.com

In Thüringen wird der Immobilienkauf teurer. Zum 1. Januar 2017 steigt die Grunderwerbsteuer von fünf auf 6,5 Prozent. Wer mit dem Gedanken spielt, sich in Thüringen ein Grundstück zu kaufen, sollte sein Vorhaben daher eventuell noch in diesem Jahr in die Tat umsetzen.  weiterlesen

30.06.2015 | Tipps für Käufer

Grunderwerbsteuer in Brandenburg steigt auf 6,5 Prozent

In Brandenburg wird zum 1. Juli die Grunderwerbsteuer erhöht. Die Abgabe steigt von bislang fünf auf jetzt 6,5 Prozent. Brandenburg ist damit bereits das dritte Bundesland, das im Jahr 2015 die Grunderwerbsteuer erhöht hat. Das Saarland und Nordrhein-Westfalen erhöhten zum Jahreswechsel.  weiterlesen

05.05.2015 | Tipps für Käufer

Prognose: Pro Jahr werden bundesweit 230.000 neue Wohnungen benötigt

Bis zum Jahr 2030 werden pro Jahr im Mittel 230.000 neue Wohnungen benötigt. Dies hat eine Prognose des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) ergeben. Vor allem die Metropolen sowie zahlreiche kleinere Groß- und Universitätsstädte sollen weiter wachsen. Bauministerin Hendricks will daher bezahlbaren Wohnraum schaffen.  weiterlesen

17.03.2015 | Tipps für Käufer

Aufwärtstrend bei Baugenehmigungen flacht ab: GdW warnt vor Überregulierung des Marktes

Der Bauboom in Deutschland flacht ab – das belegt eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes, die jetzt veröffentlicht wurde. Im vergangenen Jahr wurde der Bau von knapp 285.000 Wohnungen genehmigt – das entspricht einem Plus von 5,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit wächst die Zahl der Baugenehmigungen zwar weiter, aber längst nicht mehr so stark wie noch im Jahr 2013.  weiterlesen

03.02.2015 | Tipps für Käufer

Immobilienweise warnen vor blinden Investitionen in Wohnimmobilien

Die Finanzierungsbedingungen für Wohnimmobilien sind derzeit so günstig wie nie. In seinem Frühjahrsgutachten warnt der „Rat der Weisen der Immobilienwirtschaft“, ein Zusammenschluss verschiedener Sachverständiger aus unabhängigen Instituten wie Empirica, BulwienGesa und Gfk GeoMarketing, dennoch vor blinden Investitionen. Denn die spekulative Hoffnung auf einen nochmaligen Preisanstieg, der beim Wiederverkauf zu satten Gewinnen führen würde, sei vorbei. Auch die Mietpreise sollen nicht mehr so stark steigen wie bisher, heißt es in dem Gutachten, das vom Zentralen Immobilien Ausschuss herausgegeben wird.  weiterlesen