Aktuelle News

28.06.2017 | Tipps für Makler

Immobilienmakler hätten sich Sachkundenachweis gewünscht

73 Prozent der Immobilienmakler hätten einen verpflichtenden Sachkundenachweis für Immobilienmakler befürwortet, wie eine aktuelle Untersuchung von immowelt.de zeigt. Erst in der vergangenen Woche hat der Bundestag Berufszulassungsregelungen für Makler beschlossen – allerdings ohne den zuvor geplanten Sachkundenachweis.

weiterlesen

Immowelt-News

Mecklenburg-Vorpommern: Landtag macht Weg für Mietpreisbremse frei

In Mecklenburg-Vorpommern soll die Mietpreisbremse kommen. Der Landtag hat die Landesregierung damit beauftragt, das Instrument zur Begrenzung der Miethöhe möglichst bald einzuführen. Die genaue Ausgestaltung steht noch nicht fest – angepeilt ist aber, dass die Mietpreisbremse für Rostock und Greifswald gelten soll. weiterlesen

24.01.2017 | Mietpreise

Wohnkosten in reichen Städten fressen Einkommen

Wer in einem der zehn reichsten Stadt- und Landkreise Deutschlands zur Miete wohnt, verfügt oftmals über ein gutes Einkommen. Aber: Relativ viel davon muss er dann wieder für die Miete ausgeben. Sowohl die höchste Kaufkraft als auch das höchste Einkommen finden sich dabei in München. weiterlesen

12.01.2017 | Mietpreise

Mittelgroße Städte: Wo Mieter jetzt mehr zahlen

Mittelstädte, Mietpreissteigerung, Foto: Manuel Schönfeld – fotolia.com

Hessen und Baden-Württemberg haben die Mittelstädte mit den höchsten Mieten im Median. Dies ergab eine Auswertung von immowelt.de. Verglichen wurden dabei die Angebotspreise von 108 deutschen Städten, die eine Einwohnerzahl zwischen 50.000 und 100.000 aufweisen. weiterlesen

03.01.2017 | Firmenmeldung

Gemeinsam voran: Immowelt AG und ÖVI starten Zusammenarbeit

Das Jahr 2017 beginnt für die Immowelt AG und den Österreichischen Verband der Immobilienwirtschaft (ÖVI) mit einer gemeinsamen Kooperation. Österreichs Immobilienprofis können dabei unter anderem von attraktiven Angeboten und exklusiven Events profitieren. weiterlesen

21.12.2016 | Finanzierung

Wohnimmobilienkreditrichtlinie nachgebessert: Bundesregierung erleichtert Kreditvergabe für Häuslebauer

Erst im März dieses Jahres hat die Bundesregierung die Richtlinien zur Vergabe von Immobilienkrediten verschärft. Und war damit nach Ansicht vieler Banken über das Ziel hinausgeschossen. Nun will sie den Banken mehr Spielraum geben, wodurch Immobilienkäufer und Hausbauer wieder etwas leichter Immobilienkredite erhalten dürften. weiterlesen

Immobilienjahr 2017: Ein Ausblick

Ausblick, Immobilienjahr 2017, Foto: Sunny-studio/fotolia.com

Höhere Umzugspauschale, teurer Strom und Rauchmelderpflicht in weiteren Bundesländern: Das Jahr 2017 bringt für Mieter, Käufer, Vermieter und Eigentümer einige Änderungen. Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick. weiterlesen

12.12.2016 | Kaufpreise

Steigende Kaufpreise: Immobilienboom erreicht mittelgroße Städte

Nicht nur in Metropolen steigen die Preise für Wohneigentum. Auch in manchen mittelgroßen Städten bis 100.000 Einwohner müssen Immobilienkäufer inzwischen beachtliche Summen investieren, wenn sie in den eigenen vier Wänden wohnen wollen. Preis-Spitzenreiter sind Konstanz, Tübingen und Rosenheim, wo ein Quadratmeter Wohneigentum jeweils rund 4.000 Euro kostet. weiterlesen

09.12.2016 | Tipps für Käufer

Bessere Wohnbauförderung: 52 Prozent der Deutschen wollen mehr Geld für Familien

52 Prozent der Deutschen stehen hinter die Pläne von Bundesbauministerin Barbara Hendricks, Familien beim Bau oder Kauf eines Eigenheims künftig besser zu fördern. Das hat jetzt eine repräsentative Umfrage von immowelt.de ergeben. Nur 16 Prozent der Befragten stehen dem Vorschlag ablehnend gegenüber. weiterlesen

29.11.2016 | Immowelt-News

Schimmel gibt Mietern die Sporen: Jeder 7. Betroffene will umziehen

Schimmel, Wohnung, Foto: adam88xx - fotolia.com

20 Prozent der deutschen Haushalte kämpfen mit Schimmel. Das ergab die repräsentative Studie "Wohnen und Leben 2016" mit 1.000 Befragten von immowelt.de. Besonders betroffen sind dabei Bade- und Schlafzimmer. Gründe für Schimmelbefall gibt es dabei viele. weiterlesen

25.11.2016 | Firmenmeldung

Passgenaue Lösungen für Immobilienverwalter: Immowelt Group und DDIV kooperieren

Immowelt-CEO Carsten Schlabritz und DDIV-Verbandsgeschäftsführer Martin Kaßler

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) und die Immowelt Group werden künftig intensiv zusammenarbeiten: Ziel ist die Entwicklung passgenauer Lösungen, mit denen Verwalter die ihnen anvertrauten Mietobjekte effizient selbst vermarkten können. weiterlesen