Immowelt-News

20.08.2014 | Tipps für Makler

Makler vermietet eigene Wohnung: Keine Bindung ans Wohnungsvermittlungsgesetz

Wohnungsvermittlungsgesetz, WoVermG

Ein Makler, der eine Wohnung aus seinem eigenen Bestand vermietet, ist nicht an die Vorschriften des Wohnungsvermittlungsgesetzes gebunden. So stellt es keinen Verstoß dar, wenn er bei solchen Eigengeschäften in Zeitungsannoncen nicht angibt, dass neben der Kaltmiete auch noch Nebenkosten gesondert zu entrichten sind.  weiterlesen

Wohnung bei Übergabe unrenoviert: Renovierungsklausel unwirksam

Renovierungsklausel

Urteil: Überlässt der Vermieter seinem neuen Mieter eine unrenovierte Wohnung, so ist eine Renovierungsklausel im Mietvertrag, die den Mieter zu regelmäßigen Malerarbeiten verpflichtet, unwirksam. Grund: Die Kosten für das Beseitigen von Gebrauchsspuren sind nicht auf den Mietgebrauch des Mieters zurückzuführen.  weiterlesen

18.08.2014 | Lifestyle

56 Prozent der Deutschen sind mit ihrer Wohnung unzufrieden – das sind die größten Frust-Faktoren

Foto: Jürgen Flächle/fotolia.com

Zu dunkel, zu laut, zu klein: 56 Prozent der Deutschen sind mit ihrer Wohnung ganz schön unzufrieden. Das hat eine aktuelle Studie ergeben. Was die Deutschen am meisten an ihrer Wohnung nervt.  weiterlesen

BFH-Urteil: Vererbtes Wohnrecht muss versteuert werden

Testament, Erbschaftsteuer, Wohnrecht, Foto: reinhard sester/fotolia.com

Häufig läuft es so: Das Haus wird gleich an die Kinder vererbt, der hinterbliebene Partner bekommt dafür ein lebenslanges, kostenloses Wohnrecht. Diese Regelung kann der Witwe oder dem Witwer jedoch teuer zu stehen kommen – denn das so vererbte Wohnrecht muss versteuert werden. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem Urteil (Az.: II R 45/12) entschieden.  weiterlesen

12.08.2014 | Recht & Steuern

Mieterhöhung um 15 oder 20 Prozent: BGH muss über Kappungsgrenze entscheiden

Mieterhöhung, Berlin, Foto: flashpics/fotolia.com

Der Bundesgerichtshof (BGH) wird darüber entscheiden müssen, inwieweit Landesregierungen in die Regelungen zur Mieterhöhung eingreifen dürfen. Bislang dürfen Mieten bundesweit innerhalb von drei Jahren um maximal 20 Prozent steigen. Allerdings können die Bundesländer diese Kappungsgrenze unter bestimmten Voraussetzungen auf 15 Prozent senken, so geschehen in Berlin. Ein Vermieter will nun vor dem BGH dagegen vorgehen.  weiterlesen

11.08.2014 | Mietpreise

Sozialer Wohnungsbau ade – Staat fördert Wohneigentum für Mittelschicht

In Deutschland gibt es immer weniger Sozialwohnungen. Von einstmals über 4 Millionen Sozialwohnungen sind nur noch 1,5 Millionen übrig. Wenn gleichzeitig die Mieten steigen, wird die Wohnungssuche für ärmere Haushalte zum Problem. Zugleich fördert der Staat Wohneigentum für die Mittelschicht. Ein Report über den Niedergang des sozialen Wohnungsbaus.  weiterlesen

01.08.2014 | Umwelt

EEG-Reform tritt zum 1. August 2014 in Kraft – das ändert sich für Eigenstromerzeuger

Eigenstromerzeuger, Photovoltaik, Foto: reimax16/fotolia.com

Am 1. August 2014 ist die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Kraft getreten. Mit dem Gesetz will die Bundesregierung vor allem den Kostenanstieg durch die Ökostrom-Umlage bremsen. Zu den Neuerungen gehört, dass jetzt auch Eigenstromerzeuger die EEG-Umlage zahlen müssen.  weiterlesen

Pflanzen allein zu Hause: Fünf Tipps wie Blumen und Co. den Urlaub überstehen

Urlaub, Blumen gießen, Foto: imnoom - fotolia.com

Der Sommerurlaub steht vor der Tür, der Flug ist gebucht, das Hotel reserviert. Nur an die Pflanzen daheim hat keiner gedacht. Fünf Lösungsvorschläge, wie Blumen auch ohne die Hilfe von Nachbarn, Freunden und Verwandten längere Zeit mit Wasser versorgt werden können.   weiterlesen

18.07.2014 | Tipps für Mieter

Urteil: Mieter haftet nicht für Schädlingsbefall

Schädlingsbekämpfung, Schaben, Kakerlake, Foto: naratip1972/fotolia.com

Müssen in einer Mietwohnung Schädlinge bekämpft werden, haftet der Mieter nicht unbedingt für die Kosten. Dies hat das Amtsgericht Frankfurt am Main in einem Urteil (Az.: 33 C 1169/14) entschieden. Eine Hauseigentümerin hatte einer Mieterin die Schuld an einem Schädlingsbefall durch Schaben gegeben und verklagte sie auf die Kosten für den Kammerjäger. Das Gericht wies die Klage jedoch ab.  weiterlesen

Muster-Widerrufsformular

Seit 13. Juli 2014 gilt ein neues Widerrufsrecht. Unter anderem können jetzt auch Maklerverträge innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden, sofern sie im Internet oder per Telefon, Brief oder E-Mail geschlossen werden. Verbraucher können hierzu das Muster-Widerrufsformular verwenden.  weiterlesen