Unzufrieden mit der Wohnung: Jeder 5. will umziehen

Lesermeinungen:  

(8)

Schlechte Dämmung, massive Heizkosten und miese Ausstattung: Rund 20 Prozent der Deutschen sind derart unzufrieden mit ihrer aktuellen Wohnung, dass sie alsbald umziehen wollen. Das ergab eine repräsentative Umfrage.

Umzug, unzufrieden, Foto: istock/Izabela Habur
Viele Deutsche sind unzufrieden mit ihrer Wohnsituation. Rund 20 Prozent wollen sogar umziehen. Foto: istock/Izabela Habur

Viele Deutsche sind unzufrieden mit ihrer derzeitigen Wohnsituation. Rund 20 Prozent von ihnen sogar so sehr, dass sie möglichst bald in eine bessere Wohnung umziehen möchten. Das ergab eine aktuelle und repräsentative Umfrage des Immobilienportals immowelt.de.

Die Gründe für den Unmut sind vielfältig. Auffallend: Nur selten stören sich die Bewohner an der Lage der Immobilie, vielmehr ist ein mieser energetischer Zustand der häufigste Kritikpunkt. Fast 40 Prozent der befragten Personen klagen über den veralteten energetischen Zustand ihrer Wohnung, gut ein Drittel mokiert sich über die Höhe der von ihnen zu zahlenden Nebenkosten.

Auch mit der Ausstattung ihrer Wohnung sind fast 30 Prozent nicht zufrieden und mehr als jeder Fünfte fühlt sich durch Stress mit dem Nachbarn eingeschränkt. Größe und Lage der Wohnung sind für wesentlich weniger Menschen ein Kritikpunkt – jeweils deutlich weniger als 20 Prozent der Befragten äußern hinsichtlich dieser Aspekte Unzufriedenheit.

Mieter viel unzufriedener als Eigentümer

Mieter sind generell unzufriedener mit ihrer Wohnung als Eigentümer. Das liegt auch daran, dass man bei einer Mietwohnung eher Kompromisse eingeht, als beim Immobilienkauf: Nur sieben Prozent der Eigentümer denken der Umfrage zufolge an einen Umzug, bei den Mietern sind es 26 Prozent.
Allerdings gibt es auch viele Zufriedene: 28 Prozent der Befragten gaben an, dass sie zufrieden oder sehr zufrieden mit ihrer Wohnung sind. Und eine Mehrheit von 52 Prozent beurteilt die eigene Wohnsituation gelassen und pragmatisch: es gibt ein paar Dinge, die sie stören, insgesamt sind sie aber zufrieden.

04.05.2016


Ihre Meinung zählt

(8)
5 von 5 Sternen
5 Sterne
 
8
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Tipps für MieterLifestyle

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neuen Kommentar schreiben

4 Kommentare

pt1454757 am 03.06.2016 14:04

Guten Tag! Mein Beitrag wurde mehrmals kommentiert, deshalb komme ich nochmals darauf zurück. Wenn man sich auf den Erwerb von Eigentum festlegt, dann sind teure Urlaube und tolle Autos auf viele Jahre Tabu. In Deutschland liegt die... mehr

auf Kommentar antworten

Schonacher am 03.06.2016 20:01

Ganz meiner Meinung

Renate am 01.06.2016 13:21

Wir haben einen neuen Vermieter erhalten gleich hat er die Miete um 70€ erhöht und eine Gebäude versicherung sollen wir auch noch bezahlen es ist doch sein Haus dabei sieht es im Haus aus es wäre viel zu richten es ist im Winter sehr... mehr

auf Kommentar antworten

Thomas 007 am 01.06.2016 11:51

Bitte gehe mal in die Länder, z.B. Spanien, Italien, England, Irland, USA und besonders Frankreich und schau da mal die Mietkosten und die Qualität der Mietwohnungen an - besonders - Fenster und Isolierung -- dann können wir weiterreden... mehr

auf Kommentar antworten

Elke am 01.06.2016 13:36

Warum den in die Ferne schweifen? Wir leben in Deutschland! Hier werden Häuser gebaut und anschließend keine Instandhaltungen mehr durchgeführt, dafür aber die Mieten immer anheben sobald es möglich ist. Man braucht nur die Mieter... mehr

1 weitere Kommentare laden