Neues Aushängeschild für Immobilienprofis: Die Maklerbewertung

Lesermeinungen:  

(275)

Feedbacks, Bewertungen und Empfehlungen sind wichtige Marketinginstrumente. Gerade auch für Immobilienprofis. Aus diesem Grund gibt es seit etwa einem Jahr auf immowelt.de ein Bewertungssystem, mit dem Immobiliensuchende ihre Makler online bewerten können. Ab sofort können Makler die Anzahl Ihrer Sterne als Gütesiegel auf ihrer eigenen Homepage einbinden. Die Anleitung erklärt, wie Makler ihre Bewertungen verwalten und ausblenden können.

Maklerbewertung, Makler, Bewertungssystem, Online-Bewertung, Grafik: immowelt.de
Bald neu auf immowelt.de: die Maklerbewertung. Grafik: immowelt.de Grafik: immowelt.de

85 Prozent der deutschen Makler halten Online-Bewertungen für ein wichtiges Marketinginstrument. Das zeigt der Marktmonitor Immobilien 2015 von immowelt.de und Prof. Dr. Stephan Kippes von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

Bewertungen schaffen Vertrauen in die Arbeit des Maklers und sind ein positives Signal für potenzielle neue Kunden. Denn für die meisten Konsumenten sind Bewertungen im Internet ein wichtiger Entscheidungsfaktor: Bevor sie jemanden beauftragen oder etwas kaufen, ziehen sie gerne die Erfahrungen anderer Kunden zu Rate.

Natürlich können Bewertungen aber auch zur internen Qualitätskontrolle eingesetzt werden: Kritik kann dabei helfen, Dienstleistungen und Produkte zu verbessern.

Auf immowelt.de wurde daher ein Bewertungssystem etabliert, das die Makler in ihrer Außendarstellung stärkt, gleichzeitig aber auch maximale Transparenz für die Immobiliensuchenden schafft. Alle wichtigen Fragen zur Maklerbewertung im Überblick:

Wer kann bewerten?

Bewerten können alle Interessenten, die auf immowelt.de per E-Mail eine Anfrage an einen Makler stellen. Die Immobiliensuchenden bekommen, nachdem sie Kontakt mit einem Makler hatten, eine E-Mail und werden aufgefordert, eine Bewertung abzugeben.

Achtung: Die Bewertung ist für die Interessenten anonym, sie müssen nicht ihren realen Namen angeben.

Zusätzlich haben Sie als Makler die Möglichkeit, auch selbst auf Ihre Kunden zuzugehen und diese um eine Bewertung zu bitten. Ihren persönlichen Bewertungslink, den Sie dann an Ihre Kunden mailen können, finden Sie in Ihrem Anbieterbereich „Meine Immowelt “  unter „Verwaltung“ – „Bewertungen“.

Maklerbewertung, Screenshot: immowelt.de
Um das Bild zu vergrößern, bitte darauf klicken. Screenshot: immowelt.de

Was wird bewertet?

Grundsätzlich soll die Beratungs- und Serviceleistung des Maklers bewertet werden. Dazu zählen beispielsweise die Erreichbarkeit oder der Informationsgehalt des Exposés.

Bewertet wird mit einem einfachen Sterne-System sowie einem persönlichen Kommentar. Dabei wird bereits im Vorfeld sichergestellt, dass keine personenbezogenen Daten oder beleidigenden Formulierungen veröffentlicht werden. Die Bewertungen werden dann auf dem Anbieterprofil des Maklers und im Exposé auf immowelt.de angezeigt.

Maklerbewertung, Screenshot: immowelt.de
Bei einem Klick auf den Bildauschnitt öffnet sich der gesamte Screenshot. Screenshot: immowelt.de

Wie können Makler auf Bewertungen reagieren?

Grundsätzlich können Sie auf jeden einzelnen Kommentar antworten – wie das geht, wird weiter unten in Schritt 2 der Anleitung erklärt.

Unter jeder eingegangenen Bewertung werden die Objektdaten zur Immobilie, für deren Vermarktung Sie bewertet wurden, angezeigt. Sie haben dadurch einen besseren Bezug zur der jeweiligen Bewertung und können in einem Kommentar gezielter Stellung nehmen.

Wichtig: Sind Bewertungen ungerechtfertigt – zum Beispiel weil der Kunde den Vermieter anstatt des Maklers bewertet, haben Sie die Möglichkeit, diese Bewertung nachträglich vom Immowelt-Support prüfen und gegebenenfalls deaktivieren zu lassen. Sollte dies der Fall sein, ist eine detaillierte, schriftliche Begründung an den Support notwendig.Wenn Sie nicht wünschen, dass die Kundenbewertungen auf Ihrem Anbieterprofil erscheinen, können Sie sämtliche Bewertungen komplett ausblenden. Eine Anleitung dazu finden Sie in Schritt 3 der Anleitung weiter unten im Text.

Maklerbewertung auf immowelt.de einsehen, verwalten und ausblenden – So geht´s

Maklerbewertung, Screenshot: immowelt.de
Um das Bild zu vergrößern, bitte darauf klicken. Screenshot: immowelt.de
Maklerbewertung, Screenshot: immowelt.de
Unter jeder eingegangenen Bewertung können Sie auch die entsprechenden Objektdaten sehen. Screenshot: immowelt.de

Schritt 1: Einloggen

Loggen Sie sich unter „Meine Immowelt “ in Ihren persönlichen Account ein.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, kein Problem: wir senden es Ihnen zu. Hier können Sie Ihr Passwort anfordern.

Schritt 2: Bewertungen verwalten und kommentieren

Klicken Sie im Menü-Baum auf der linken Seite auf „Verwaltung“ und dann auf „Bewertungen“. Dort können Sie alle bisher eingegangenen Bewertungen einsehen – unter den Bewertungen werden die Objektdaten der Immobilie, für deren Vermittlung Sie bewertet wurden, aufgeführt. Die Objektdaten bestehen aus der Adresse der Immobilie, der Referenznummer und der Online-ID. Diese Daten sind nur für Sie sichtbar.

Auf dieser Seite finden Sie auch Ihre persönliche Bewertungsstatistik sowie den Bewertungslink, den Sie selbst an Ihre Kunden, mit der Bitte um Feedback, schicken können.

Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, jede eingegangene Bewertung zu kommentieren. Klicken Sie dazu unter der entsprechenden Bewertung auf den Button „Bewertung kommentieren“.

Maklerbewertung, Screenshot: immowelt.de
Um das Bild zu vergrößern, bitte darauf klicken. Screenshot: immowelt.de

Schritt 3: Bewertungen ausblenden

Wenn Sie nicht möchten, dass Bewertungen auf Ihrem Anbieterprofil und im Exposé angezeigt werden, können Sie alle Bewertung generell ausblenden – und gegebenenfalls natürlich auch wieder einblenden. Klicken Sie dazu links im Menü-Baum auf „Einstellungen“ und dann auf „Immowelt-Konfigurationen“. Bearbeiten Sie ganz unten auf der Seite die Kategorie „Meine Bewertungen“ und stellen Sie dort ein, ob Ihre Bewertungen auf immmowelt.de angezeigt werden sollen oder nicht. Hier können Sie zudem eine Wunsch-E-Mail-Adresse hinterlegen, an die  Benachrichtigungen zu neuen Bewertungen geschickt werden sollen. Ansonsten werden die Benachrichtungen immer automatisch an die E-Mail-Adresse geschickt, die mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft ist.

Bewertungssiegel auf der eigenen Homepage veröffentlichen

Sie können die Anzahl Ihrer Sterne übrigens auch als Gütesiegel Ihrer guten Arbeit auf Ihrer eigenen Homepage sichtbar machen. Der Bewertungsstand aktualisiert sich dabei automatisch und täglich.

Maklerbewertung, Screenshot: immowelt.de
Um das Bild zu vergrößern, bitte darauf klicken. Screenshot: immowelt.de

So funktioniert´s :

Loggen Sie sich in Meine Immowelt ein und klicken Sie im Bereich „Anbieten“ auf „Extras für Ihre Homepage“.

Wählen Sie unter „Auszeichnungen“ den Bereich „Bewertungssterne auf Webseite einbinden“ aus.

Maklerbewertung, Screenshot: immowelt.de
Um das Bild zu vergrößern, bitte darauf klicken. Screenshot: immowelt.de

Kopieren Sie den HTML-Code und pflegen Sie diesen in den Quelltext Ihrer Webseite ein oder schicken Sie diesen per E-Mail an Ihren Webseiten-Administrator.

Die Bewertung als Siegel Ihrer Arbeit – die Vorteile:

  • Image stärken:  Ein transparentes Auftreten und  gute Bewertungen Ihrer Kunden sind authentisch und damit die beste  Werbung, die Sie für Ihr Unternehmen bekommen können.
  • Wettbewerbsvorteil: Zeigen Sie, dass Sie besser sind als Ihre Mitwettbewerber und heben Sie sich wirksam von Ihrer Konkurrenz ab.
  • Glaubwürdigkeit: Es müssen nicht immer fünf Sterne sein. Ein paar negative Bewertungen können sich sogar positiv auf Ihr Image auswirken, denn wer ständig nur gelobt wird, verliert schnell an Glaubwürdigkeit.
  • Optimierung: Negative Bewertungen können zudem als interne Qualitätskontrolle eingesetzt werden. Nutzen Sie die Bewertungen, um ihren Service weiter zu optimieren.

07.03.2017


Ihre Meinung zählt

(275)
2.4 von 5 Sternen
5 Sterne
 
72
4 Sterne
 
22
3 Sterne
 
5
2 Sterne
 
10
1 Stern
 
166
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

FirmenmeldungTipps für Makler

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neuen Kommentar schreiben

43 Kommentare

Karl.stefan.petrasz@uni-oldenburg.de am 28.06.2017 17:51

also ich kann hier keinen Makler bewerten

auf Kommentar antworten

Tinka2017 am 16.03.2017 20:52

Aus eigener Erfahrung kann ich nur von gewissen, unseriösen, absolut unquaifizierten Maklern abraten, die bspw. menschlich sowie fachlich absolut unqualifiziert sind. Wir hatten bspw. einen, der sich Makler nannte, in Wahrheit seit 15... mehr

auf Kommentar antworten

alpen-immo.net am 10.03.2017 11:56

Diese Form des Bewertungsportals ist leider sehr unglücklich. Immobilienscout24 macht das besser (sonst nicht viel, aber das hier deutlich). Ich will mich nicht mit dem Kunden/Bewerter online beschimpfen oder besprechen. Bewertungen... mehr

auf Kommentar antworten

Immowelt-Redaktion am 10.03.2017 12:07

Hallo alpen-immo.net,

vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre Anregungen. Wir haben diese intern an die zuständige Stelle weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen

die Immowelt-Redaktion

40 weitere Kommentare laden