Muster-Widerrufsformular

Lesermeinungen:  

(61)

Seit 13. Juli 2014 gilt ein neues Widerrufsrecht. Unter anderem können jetzt auch Maklerverträge innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden, sofern sie im Internet oder per Telefon, Brief oder E-Mail geschlossen werden. Verbraucher können hierzu das Muster-Widerrufsformular verwenden.

Muster-Widerrufsformular

 

  • An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Telefaxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers einzufügen]:
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum


(*) Unzutreffendes streichen.

Download

Jetzt Muster des Widerrufsformulars herunterladen


An der dafür vorgesehenen Stelle müssen die genauen Firmen- und Adressdaten eingetragen werden.

02.07.2014


Ihre Meinung zählt

(61)
2 von 5 Sternen
5 Sterne
 
2
4 Sterne
 
1
3 Sterne
 
12
2 Sterne
 
26
1 Stern
 
20
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Tipps für KäuferRecht & SteuernTipps für Mieter

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neuen Kommentar schreiben

17 Kommentare

Ziegler am 25.06.2018 11:46

Hallo liebes Redations Team,

ganz herzlichen Dank für Ihre zweite Antwort. Diese hatte mir bestätigt, was ich vermutet hatte. Somit

bin ich nun zu 100% sicher, wie ich mich in dieser Angelegenheit zu verhalten habe. 1000 Dank.

Viele... mehr

auf Kommentar antworten

Ziegler am 23.06.2018 23:28

Hallo liebe Redaktion, zunächst vielen Dank für die Antwort. Gibt es bei der Widerrufsbelehrung keinen Unterschied zwischen Privat und gewerblich? Da ein Gewerbekunde kein Verbraucher ist, dürfte hier keine Widerrufsbelehrung ... mehr

auf Kommentar antworten

Immowelt-Redaktion am 25.06.2018 08:33

Hallo,

das sehen Sie richtig. Das Widerrufsrecht laut gesetzlicher Regelung nur für Verträge zwischen Verbrauchern und Unternehmen. Ein Widerrufsrecht für Unternehmen gibt es nicht, insofern können sie auch nicht über selbiges... mehr

Ziegler am 21.06.2018 16:00

Hallo und guten Tag, Ist beim Verkauf von Gewerbe Immobilien Widerruf sbelehrung notwendig.

Wer hat die Antwort. Vielen Dank im Voraus

auf Kommentar antworten

Immowelt-Redaktion am 22.06.2018 08:38

Hallo und vielen Dank für Ihren Kommentar,

eine Widerrufsbelehrung ist bei jeder Vermittlung einer Immobilie an einen Verbraucher notwendig, wenn dieser provisionspflichtig werden könnte.

Mit freundlichen Grüßen

die... mehr

14 weitere Kommentare laden