Kaufpreise

19.11.2014 | Kaufpreise

Leipzig und Dresden: Kaufpreise sind im 10-Jahresvergleich gesunken

Dresden, Kaufpreise, Eigentumswohnung, Foto: farbkombinat / fotolia.com

Leipzig und Dresden – zwei Städte im Wandel. Das macht sich auch auf dem Immobilienmarkt bemerkbar. Während die Kaufpreise für Eigentumswohnungen zwischen 2004 und 2009 stark gesunken sind, zogen sie in den vergangenen fünf Jahren wieder kontinuierlich an. Im 10-Jahresvergleich gingen die Preise allerdings in beiden Städten zurück. In Dresden um 7, in Leipzig um 22 Prozent.  weiterlesen

19.11.2014 | Kaufpreise

Stuttgart: Kaufpreise für Wohnungen im 10-Jahresvergleich um 22 Prozent gestiegen

Stuttgart, Kaufpreise, Eigentumswohnung, Foto: Manuel Schönfeld / fotolia.com

Auf dem Stuttgarter Immobilienmarkt hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Im 10-Jahresvergleich sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in der Stadt am Neckar um 22 Prozent gestiegen und betragen derzeit im Mittel 2.553 Euro pro Quadratmeter. Dabei waren die Preise zwischenzeitlich sogar etwas gesunken. Im ersten Quartal 2004 kosteten Eigentumswohnungen in Stuttgart 2.092 Euro pro Quadratmeter, im ersten Quartal 2009 nur noch 2.052 Euro.   weiterlesen

19.11.2014 | Kaufpreise

Köln und Düsseldorf: 5 Jahre sinkende Kaufpreise, 5 Jahre steigende Kaufpreise

Düsseldorf, Kaufpreise, Eigentumswohnungen, Foto: davis/fotolia.com

Die Immobilienmärkte in Köln und Düsseldorf haben in den vergangenen 10 Jahren Höhen und Tiefen erlebt. Nachdem die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in beiden Städten jahrelang gesunken sind, fingen sie ab 2009 wieder an zu steigen. Im 10-Jahresvergleich verzeichnet der Düsseldorfer Immobilienmarkt ein Plus von 19 Prozent, in Köln sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen um 1 Prozent gesunken und somit stabil geblieben.   weiterlesen

19.11.2014 | Kaufpreise

Immobilienmarkt in Dortmund und Essen: 10 Jahre sinkende Kaufpreise

Immobilienmarkt Dortmund, Friedensplatz, 10-Jahresvergleich, Foto: sehbaer_nrw - fotolia.com

Dortmund und Essen stehen im 10-Jahresvergleich der Kaufpreise für Eigentumswohnungen exemplarisch für den Ruhrpott, der sich noch immer nicht vollständig vom Ende der Montanindustrie erholt hat. Seit Jahren verzeichnen beide Städte Bevölkerungsverluste, die auch noch eine Weile anhalten werden. Einbußen bei der Einwohnerzahl bedeuten fast immer eines: sinkende Preise auf dem Immobilienmarkt.   weiterlesen

18.11.2014 | Kaufpreise

Immobilienmarkt Berlin: Kaufpreise im Höhenflug

Museumsinsel, Immobilienmarkt Berlin, Foto: SeanPavonePhoto – fotolia.com

Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen entwickeln sich in Berlin ähnlich dynamisch wie in anderen deutschen Großstädten mit hohem Investitionsvolumen: Genau wie in Hamburg und München stieg der mittlere Angebotspreis zwischen 2009 und 2014 im mittleren zweistelligen Prozentbereich. Doch trotz ähnlicher Dynamik sind die Preise in Berlin noch deutlich unter den Kaufpreisen in den anderen beiden Städten. Ein Ende der Preissteigerung ist nicht zu erwarten.   weiterlesen

18.11.2014 | Kaufpreise

Wohnungen in Nürnberg werden in 10 Jahren um fast ein Viertel teurer

Der mittlere Preis für Eigentumswohnungen in Nürnberg ist in den vergangenen 10 Jahren um 24 Prozent gestiegen und liegt aktuell bei 2.014 Euro pro Quadratmeter – dabei war er zwischenzeitlich sogar gefallen. Im Jahr 2004 kosteten Wohnungen in Nürnberg 1.618 Euro pro Quadratmeter, im Jahr 2009 waren es nur noch 1.479 Euro.  weiterlesen

18.11.2014 | Kaufpreise

5 magere und 5 fette Jahre: Immobilienmarkt in Hamburg und Bremen

Hamburg, Hafencity, Immobilienmarkt, Foto: elexeneize / fotolia.com

Die vergangenen 10 Jahre brachten viel Wirbel in die Immobilienmärkte in Bremen und Hamburg. Denn mit den beiden internationalen Finanzkrisen 2007 und 2009 fingen die Preise plötzlich an zu steigen – und glichen so jahrelange Preisverluste wieder aus. Während der Immobilienmarkt Bremen im 10-Jahresvergleich ein äußerst knappes Plus von 1 Prozent verzeichnet, stiegen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Hamburg um 47 Prozent.  weiterlesen

18.11.2014 | Kaufpreise

Hannover: Im 10-Jahresvergleich sinken die Kaufpreise

Maschteich, Maschsee, Kaufpreise Hannover, Foto: jorisvo - fotolia.com

Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Hannover stiegen in den vergangenen 5 Jahren im Vergleich zu den größten Städten in Deutschland moderat. Im 10-Jahresvergleich zeigt sich allerdings, dass die Preise um 5 Prozent gefallen sind. Das heißt: Der Immobilienmarkt hat noch viel aufzuholen.   weiterlesen

18.11.2014 | Kaufpreise

München: Kaufpreise für Eigentumswohnungen seit 2004 um 53 Prozent gestiegen

Der Münchner Immobilienmarkt hat sich in der vergangenen Dekade rasant entwickelt – und das nicht immer in die gleiche Richtung. Während der mittlere Kaufpreis für Eigentumswohnungen zwischen 2004 und 2009 um 12 Prozent sank, explodierte er danach förmlich und stieg bis 2014 um 74 Prozent. Insgesamt liegt die Steigerung innerhalb der vergangenen 10 Jahren bei 53 Prozent. Der Preis liegt heute bei 5.192 Euro pro Quadratmeter – München ist damit so teuer wie keine andere der 14 größten deutschen Städte, die im Rahmen des 10-Jahresvergleichs von immowelt.de untersucht wurden.  weiterlesen

26.09.2014 | Kaufpreise

Günstigere Hauspreise in Roth und Umgebung, Wendelstein und Schwabach teurer

Günstige Hauspreise im Landkreis Roth. Foto: Michael Schütze/Fotolia.com

Potenzielle Hauskäufer zahlen südlich von Nürnberg 1.773 Euro pro Quadratmeter. Die Ausnahmen sind Wendelstein und Schwabach: Hier stoßen Immobilieninteressenten auf einen weitaus höheren Preis. Das zeigt eine aktuelle Angebotsanalyse von immowelt.de.  weiterlesen