Kaufpreise

21.03.2016 | Kaufpreise

Nürnberg boomt: Immobilienpreise gehen durch die Decke

Immobilienpreise, Nürnberg, Foto: dannywilde/fotolia.com

Der Nürnberger Immobilienmarkt boomt. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre haben sich die Kaufpreise für Eigentumswohnungen teilweise mehr als verdoppelt. Am teuersten ist es im Stadtteil Gärten hinter der Veste, wo der Quadratmeter 4.086 Euro kostet, wie eine Analyse von immowelt.de zeigt. Am günstigsten bleiben Wohnungen im Süden der Stadt.  weiterlesen

Immobilien in Ostdeutschland: Kaufpreise seit 2010 stark gestiegen – 49 Prozent Plus in Dresden

Ostdeutschland, Kaufpreise, Dresden, Foto: wkbilder/fotolia.com

In Ballungszentren steigen die Immobilienpreise – auch im Osten der Republik. Wie der Kaufpreis-Check Ostdeutschland von immowelt.de jetzt zeigt, gingen sie in 15 von 22 untersuchten Städten stärker nach oben als die Inflation im gleichen Zeitraum. In Dresden sogar um 49 Prozent. Aber auch kleinere Städte sind von den Preissteigerungen betroffen.  weiterlesen

17.06.2015 | Kaufpreise

Kaufpreise für Eigentumswohnungen in deutschen Städten steigen um bis zu 20 Prozent

In fast jeder der 14 größten deutschen Städte sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen im vergangenen Jahr gestiegen. Spitzenreiter dabei ist Nürnberg: Hier gab es seit dem 1. Quartal 2014 ein Plus von 20 Prozent. Eigentumswohnungen sind dort mit 2.416 Euro (Median) allerdings immer noch verhältnismäßig günstig – am teuersten sind sie in München mit 5.747 Euro pro Quadratmeter.  weiterlesen

11.05.2015 | Kaufpreise

Aufwärtstrend: In Nürnberg steigen Kaufpreise für Eigentumswohnungen in fünf Jahren um 73 Prozent

Kaufpreise, Eigentumswohnung, Nürnberg, Foto: SeanPavonePhoto / fotolia.com

Nürnberg ist im wirtschaftlichen Aufschwung und die Kaufpreise für Eigentumswohnungen auch: Derzeit zahlen Käufer für den Quadratmeter im Mittel 2.416 Euro – 73 Prozent mehr als noch im Jahr 2010. Zu diesem Ergebnis kommt der Fünf-Jahresvergleich von immowelt.de.  weiterlesen

08.05.2015 | Kaufpreise

Marktbericht Hamburg: Kaufpreise steigen innerhalb von fünf Jahren um 74 Prozent

Hafencity, Hamburg, Kaufpreise, Foto: Ralf Gosch / fotolia.com

Die Kaufpreise sind in Hamburg innerhalb von fünf Jahren um 74 Prozent gestiegen. Im Jahr 2015 kostet der Quadratmeter Wohnfläche im Median 3.677 Euro. Der Großteil der Angebote bewegt sich zwischen 2.500 und 4.700 Euro pro Quadratmeter. Seit 2014 sind die Preise um 11 Prozent gestiegen.  weiterlesen

05.05.2015 | Kaufpreise

Marktbericht Berlin – Aufholjagd der Kaufpreise

Berlin, Kaufpreise, Marktbericht, Foto: AKhodi / fotolia.com

Innerhalb der letzten fünf Jahre sind die Kaufpreise in Berlin um 83 Prozent gestiegen. So steil wie in kaum einer anderen Großstadt in Deutschland. Mit einem mittleren Preis von 3.048 Euro pro Quadratmeter liegt die Hauptstadt allerdings im Mittelfeld der Städte. Das heißt auch: Es gibt noch Entwicklungspotenzial nach oben.  weiterlesen

30.04.2015 | Kaufpreise

München: Wohnungspreise gehen durch die Decken – Steigerung um 85 Prozent in fünf Jahren

In München sind die Kaufpreise in den vergangenen fünf Jahren nahezu explodiert – sie stiegen von mittleren 3.103 Euro um 85 Prozent auf 5.747 Euro pro Quadratmeter. Dies zeigt ein aktueller Fünf-Jahres-Vergleich der Miet- und Kaufpreise von immowelt.de. Die Kaufkraft ist in der gleichen Zeit nur um 13 Prozent gestiegen.  weiterlesen

Schuldenabbau: IW fordert Städte auf Wohnungen zu verkaufen

Wohnung, Schuldenabbau, Foto: bluedesign/fotolia.com

Städte sollen die große Nachfrage nach Wohnraum nutzen und Wohnungen aus dem eigenen Bestand verkaufen – das fordert das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Mit dem Erlös könnten kommunale Schulden deutlich abgebaut werden. Laut IW besaßen die deutschen Länder und Kommunen zuletzt knapp 2,6 Millionen Wohnungen.  weiterlesen

10-Jahresvergleich: Eine Eigentumswohnung zu kaufen ist nicht überall teurer geworden

Dass Wohneigentum immer teurer wird, stimmt so nicht: Ein 10-Jahresvergleich des Immobilienportals immowelt.de zeigt, dass Eigentumswohnungen in manchen der 14 größten deutschen Städte sogar günstiger geworden sind.  weiterlesen

19.11.2014 | Kaufpreise

Frankfurt: Preise für Eigentumswohnungen um 42 Prozent gestiegen – in nur 5 Jahren

Eigentumswohnungen in Frankfurt, Foto: Natalie Prinz/fotolia.com

In Sachen Eigentumswohnungen ist Frankfurt die zweitteuerste Stadt Deutschlands – nach München. Verglichen mit anderen Großstädten ist das Plus von 42 Prozent in 5 Jahren aber noch kein Spitzenwert. Vor 2009 war in Frankfurt sogar eine Phase fallender Wohnungspreise zu verzeichnen. Hier einige Gründe für die Entwicklung und ein Ausblick in die Zukunft.  weiterlesen