Alle Beiträge aus 2014

30.12.2014 | Tipps für Mieter

Studie: Gaskunden zahlen über eine Milliarde Euro mehr als nötig

Der Gaspreis ist im Jahr 2014 auf den Märkten deutlich gesunken. Gaskunden haben das aber oft nicht gemerkt. Sie zahlten im Jahr 2014 sogar rund 1,3 Milliarden Euro zu viel – so das Ergebnis einer Studie im Auftrag der Grünen-Bundestagsfraktion. weiterlesen

29.12.2014 | Tipps Eigentümer

2015: Mehr Fördergeld für Mini-KWK-Anlagen

Im Januar 2015 tritt die novellierte Mini-KWK-Richtlinie in Kraft. Die bestehende Richtlinie wird dadurch vereinfacht, außerdem wird eine Bonusförderung für besonders effiziente Mini-KWK-Anlagen eingeführt. weiterlesen

29.12.2014 | Umwelt

Ökodesign-Richtlinie: Ab 2015 werden Haushaltsgeräte sparsamer im Stromverbrauch

Zu Beginn des Jahres 2015 werden weitere Bestimmungen aus der europäischen Ökodesign-Richtlinie wirksam. Für eine Reihe von Elektrogeräten – wie beispielsweise Kaffeemaschinen oder IT-Geräte – gelten dann niedrigere Verbrauchswerte, wenn sie auf den Markt gebracht werden. Laut Umweltministerium lässt sich mit Haushaltsgeräten, die die Anforderungen der Richtlinie erfüllen, auch noch Geld sparen. weiterlesen

29.12.2014 | Recht & Steuern

Winter: Keine Räum- und Streupflicht für Nebenwege

Hauseigentümer sind verpflichtet, im Winter vereiste Gehwege zu räumen und zu streuen. Diese Pflicht gilt aber nicht uneingeschränkt. Abkürzungen darf der Hauseigentümer ausklammern, wenn der Hauptweg verkehrssicher ist. weiterlesen

23.12.2014 | Lifestyle

Sicherheit an Silvester: Keine illegalen Böller kaufen

Jedes Jahr zu Silvester investieren die Deutschen mehr als 100 Millionen Euro in Böller, Kracher und Raketen – und die Sanitäter sind im Dauereinsatz. Damit in der Silvesternacht nichts schief geht, sollte bereits beim Feuerwerks-Kauf auf Sicherheit geachtet werden. Erstmals in diesem Jahr müssen geprüfte Feuerwerkskörper keine BAM-Identifikationsnummer mehr aufweisen. Sichere Böller erkennt man an einer Registriernummer, dem CE-Zeichen sowie der Kennnummer der Prüfstelle. weiterlesen

Nach BGH-Urteil zu Bearbeitungsgebühren: Verbraucherschützer haben Immobiliendarlehen im Visier

Gleich zwei BGH-Urteile haben jüngst Bearbeitungsgebühren bei Verbraucherdahrlehen für unzulässig erklärt. Unklar ist nach wie vor, ob das Urteil auch auf Immobilienkredite übertragbar ist. Ja, sagen Verbraucherschützer. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat bereits zwei Bausparkassen abgemahnt. Ende 2014 verjähren zudem die Ansprüche aus den Jahren 2005 bis 2011. weiterlesen

22.12.2014 | Finanzierung

Gesetzentwurf: Immobilienkredite sollen transparenter werden

Die Verbraucherrechte bei der Vergabe von Immobilienkrediten sollen deutlich gestärkt werden. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf veröffentlicht, der unter anderem vorsieht, dass Bankkunden vor Vertragsabschluss ein Merkblatt mit allen relevanten Informationen erhalten. Zudem sollen Standards für die Beratung über Immobilienkreditverträge eingeführt werden. weiterlesen

22.12.2014 | Lifestyle

Stress und Streit statt Besinnlichkeit? So wird Weihnachten ein rundum schönes Fest

Weihnachten ist das Fest der Familie und der Liebe – soweit die Theorie. Tatsächlich kommt es gerade an Heiligabend und den Feiertagen besonders häufig zu Konflikten in Familien und Paarbeziehungen. Doch es gibt einfache Strategien, wie man dem Streit in der besinnlichen Zeit vorbeugen kann. weiterlesen

19.12.2014 | Recht & Steuern

Grunderwerbsteuer in Nordrhein-Westfalen steigt auf 6,5 Prozent

In Nordrhein-Westfalen wird die Grunderwerbsteuer erhöht. Das hat der Landtag nun beschlossen. Die Abgabe steigt zum 1. Januar 2015 um 1,5 Prozentpunkte – von bislang fünf auf 6,5 Prozent. Nordrhein-Westfalen ist damit nach dem Saarland das zweite Bundesland, in dem die Grunderwerbsteuer zu Beginn des kommenden Jahres steigen wird. weiterlesen

19.12.2014 | Tipps für Mieter

In der Weihnachtszeit steigt die Zahl der Brände – Tipps für mehr Sicherheit

Kerzenschein und heimeliger Lichterglanz in Haus und Garten gehört in der Weihnachts- und Silvesterzeit für viele einfach dazu. Kerzen und Lichterketten können jedoch Brände auslösen. Tatsächlich brechen im Dezember häufiger Feuer aus als in den anderen Monaten. Tipps für Sicherheit in der Weihnachtszeit. weiterlesen