Alle Beiträge aus 2016

Immobilien in Ostdeutschland: Kaufpreise seit 2010 stark gestiegen – 49 Prozent Plus in Dresden

Ostdeutschland, Kaufpreise, Dresden, Foto: wkbilder/fotolia.com

In Ballungszentren steigen die Immobilienpreise – auch im Osten der Republik. Wie der Kaufpreis-Check Ostdeutschland von immowelt.de jetzt zeigt, gingen sie in 15 von 22 untersuchten Städten stärker nach oben als die Inflation im gleichen Zeitraum. In Dresden sogar um 49 Prozent. Aber auch kleinere Städte sind von den Preissteigerungen betroffen.  weiterlesen

08.02.2016 | Tipps für Käufer

Mehr Steueranreize für privaten Wohnungsbau: Sonder-AfA von Bundeskabinett beschlossen

Sonder-Afa, Mietwohnung, Neubau, Steuern sparen, Foto: E. Adler / fotolia.com

Wer neue Wohnungen baut oder kauft, um sie zu vermieten, soll in Zukunft mehr Steuern sparen können. Das Bundeskabinett hat sich jetzt auf Regeln für Sonderabschreibungen geeinigt und einen entsprechenden Gesetzentwurf vorgelegt. Alle Details zur geplanten Sonder-AfA im Überblick.  weiterlesen

Neue Betrugsmasche: Falsche Vermieter kassieren Kaution – so schützen sich Wohnungssuchende

Kaution, Betrug, Immobilienbetrug, Wohnungskautionsbetrug, Abzocke, Foto: VadimGuzhva / fotolia.com

Mit einem neuen Trick versuchen Betrüger derzeit Wohnungssuchende abzuzocken: Dem sogenannten Wohnungskautionsbetrug. Dabei mieten die Gauner vorübergehend Appartements als Ferienwohnung an, bieten sie zur Vermietung an, kassieren von den Interessenten eine Kaution und tauchen unter. Die Wohnungssuchenden bekommen natürlich weder die Wohnung, noch sehen sie jemals ihr Geld wieder. Der Polizei liegen derzeit mehrere Fälle in München vor. Wie sich Wohnungssuchende schützen können.   weiterlesen

29.01.2016 | Mietpreise

Ostdeutschland: Mehr Zuzug, höhere Mieten

Berlin, Mietpreise, Ostdeutschland, Mietpreischeck, Foto: Uli-B / fotolia.com

Dynamik auf dem Wohnungsmarkt in Ostdeutschland: Gerade in den gefragten, städtischen Zentren haben die Mietpreise in den vergangenen fünf Jahren deutlich angezogen. Das zeigt der Mietpreischeck Ostdeutschland von immowelt.de. Den größten Preisanstieg mit 40 Prozent verzeichnet Berlin. Dennoch: Im deutschlandweiten Vergleich sind die Mietpreise in vielen ostdeutschen Städten trotz Anstieg noch relativ gering.  weiterlesen

Abmahnung droht: Makler müssen auf neue Online-Plattform zur Streitbeilegung hinweisen

Abmahnung, Foto: Andrey Kuzmin/fotolia.com

Wenn Makler ihre Dienstleistungen über das Internet anbieten, müssen sie ihre Kunden jetzt auf eine neue europaweite Online-Plattform zur Streitbeilegung hinweisen. Das geht aus einer Verordnung der Europäischen Union hervor. Fehlt der Hinweis, kann eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung drohen. Die Anbieter-Impressen von Immowelt- und Immonet-Kunden werden automatisch angepasst.  weiterlesen

20.01.2016 | Tipps für Käufer

Immobiliendarlehen: BGH verbietet zu hohe Vorfälligkeitsentschädigung

Beratung, Bank, Vorfälligkeitsentschädigung, Foto: Picture-Factory/fotolia.com

Wenn ein Kreditnehmer sein Immobiliendarlehen vorzeitig kündigen will, verlangen Banken in den meisten Fällen eine Vorfälligkeitsentschädigung. Übermäßig hoch darf diese aber nicht ausfallen – die Möglichkeit künftiger Sondertilgungen sind grundsätzlich zu Gunsten des Kreditnehmers anzurechnen, hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt entschieden (Az.: XI ZR 388/14).  weiterlesen

Thüringen erhöht die Grunderwerbsteuer – jetzt noch vom günstigeren Steuersatz profitieren

Thüringen, Eigenheim, Grunderwerbsteuer, Foto: bmak/fotolia.com

In Thüringen wird der Immobilienkauf teurer. Zum 1. Januar 2017 steigt die Grunderwerbsteuer von fünf auf 6,5 Prozent. Wer mit dem Gedanken spielt, sich in Thüringen ein Grundstück zu kaufen, sollte sein Vorhaben daher eventuell noch in diesem Jahr in die Tat umsetzen.  weiterlesen

13.01.2016 | Lifestyle

Landleben: 87 Prozent der Dorfbewohner wollen bleiben, wo sie sind

Die große Mehrheit der deutschen Landbevölkerung kann sich nicht vorstellen, in einer Stadt zu leben. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von immowelt.de. Demnach gaben 87 Prozent der Befragten an, mit dem Landleben grundsätzlich zufrieden zu sein. Besonders schätzt die Dorfbevölkerung die gebotene Kinderbetreuung und die Verfügbarkeit von Ärzten.  weiterlesen