Alle Beiträge aus 2016

14.09.2016 | Firmenmeldung

dmexco 2016: Immowelt präsentiert sich auf der größten Messe für digitales Marketing

dmexco, Immowelt, Foto: Tim Kempen / immowelt.de

50.000 internationale Besucher, mehr als 1.000 Aussteller: Derzeit findet in Köln Europas größte Fachmesse für digitales Marketing und Werbung statt, die dmexco. An den beiden Messetagen, 14. und 15. September, ist auch die Immowelt Group mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten. 20 Mitarbeiter informieren im Immowelt-Loft ihre Besucher über die vielfältigen Werbemöglichkeiten auf den Portalen der Firmengruppe.  weiterlesen

Weniger Miete dank WG: In diesen Unistädten sparen Studenten am meisten

Studistädte, Mietpreis-Check, WG, Foto: Jakob Lund - fotolia.com

Zusammen sind Studenten nicht nur weniger allein, sie zahlen in Wohngemeinschaften meistens auch viel weniger Miete als in Single-Wohnungen. Der Mietpreis-Check von immowelt.de zeigt, in welchen Unistädten Studenten am meisten sparten.  weiterlesen

08.09.2016 | Lifestyle

Vergessen oder verdrängt: Diese Arbeiten sind auch ein Jahr nach dem Umzug noch nicht fertig

Ein Jahr nach dem Umzug, Umzugskartons, Foto: Tempura / iStock

Kahle Wände, volle Kisten: Ein Jahr nach dem Umzug sind drei von zehn Deutschen immer noch nicht fertig eingerichtet. Vor allem jüngere Menschen schieben das Auspacken und Einrichten lange vor sich her. Eine Umfrage von immowelt.de zeigt, welche Arbeiten beim Einzug am häufigsten liegen bleiben.  weiterlesen

30.08.2016 | Firmenmeldung

Partner der Profis – auch im Online-Marketing: Immowelt erneut auf der dmexco

Auf der dmexco in Köln, der internationalen Leitmesse für digitale Wirtschaft, präsentiert die Immowelt Group auch im Jahr 2016 wieder ihre Online-Portale. Dazu gehören immowelt.de, immonet.de sowie immowelt.at und immowelt.ch – führende Immobilienplattformen im deutschsprachigen Raum.  weiterlesen

23.08.2016 | Lifestyle

Super Mario, Zelda, Tetris: Die Feinde in meinem Bett

Schlafzimmer, Konsole, tabu, Foto: utkamandarinka/ fotolia.com

Zocken im Bett ist verboten: Für jeden zweiten Deutschen ist die Spielekonsole im Schlafzimmer ein absolutes No-Go. Toleranter sind die Deutschen, wenn es um den Fernseher oder das Handy geht. Eine Studie von immowelt.de zeigt die größten Aufreger im Schlafzimmer.  weiterlesen

Urteil: Berliner Vermieter müssen sich an Mietspiegel halten

Berlin, Prenzlauer Berg, Mietspiegel, Foto: Dollars/fotolia.com

Der Berliner Mietspiegel 2015 ist für Vermieter maßgeblich, wenn sie die ortsübliche Vergleichsmiete ermitteln wollen. Das hat jetzt das Landgericht Berlin in zwei Urteilen entschieden. Zuvor hatte es immer wieder Unklarheiten über die Anwendbarkeit des Berliner Mietspiegels gegeben. Er ist vor allem deshalb so relevant, weil die darin enthaltenen Daten die Obergrenze für die Berechnung der zulässigen Höchstmiete bei der Neuvermietung markieren.  weiterlesen

10.08.2016 | Mietpreise

Bayerische Mietpreisbremse: Münchner zahlen Rekordsumme von 17 Euro pro Quadratmeter

München, Mietpreise, Mietpreisbremse, Foto: tichr/fotolia.com

Trotz Mietpreisbremse: In Neu-Ulm und München sind die Mieten seit vergangenem Jahr um 15 Prozent gestiegen. In der bayerischen Landeshauptstadt kostet eine Wohnung im Median derzeit 17,30 Euro pro Quadratmeter. Stabil geblieben sind die Mieten in Würzburg und Regensburg.  weiterlesen

Gesetz aufgeweicht: Zweitwohnungen in Berlin dürfen an Touristen vermietet werden

Besitzer von Zweitwohnungen in Berlin dürfen diese als Ferienwohnungen vermieten. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden. Überraschend ist das Urteil vor allem, weil eben diese Vermietungen von Wohnraum als Ferienwohnung laut dem recht neuen Berliner Zweckentfremdungsverbot eigentlich gesetzeswidrig sind. Bei Zweitwohnungen müsse aber eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden, urteilten die Richter.  weiterlesen

Virtueller Wohnungsrundgang: Immowelt-Exposés jetzt mit 360-Grad-Bildern

360-Grad-Ansicht, 360 Grad Kamera, 360 Grad Foto, Foto: Photographee.eu – fotolia.com

Ab sofort können Immobilienprofis und private Anbieter auf immowelt.de 360-Grad-Bilder hochladen und in ihre Exposés einbinden. Immobilien lassen sich so besonders detailliert präsentieren, Immobiliensuchende erhalten bereits vor der ersten Besichtigung einen räumlichen Eindruck von ihrer Wunschimmobilie. Die Anleitung erklärt, wie Anbieter die Rundum-Ansichten einbinden.   weiterlesen

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bleibt erfolglos

Das Bestellerprinzip ist verfassungsgemäß. Das hat das Bundesverfassungsgericht beschlossen. Gegen das Gesetz hatten zwei Makler Verfassungsbeschwerde eingelegt. Die Richter haben zwar anerkannt, dass das Bestellerprinzip die Berufsfreiheit der Makler einschränke – dies sei aber verfassungsrechtlich in Ordnung.  weiterlesen