Alle Beiträge aus 2015

11.03.2015 | Firmenmeldung

Widerrufsbelehrung verschicken: sicher und schnell mit immowelt i-Tool

immowelt i-Tool. Foto: Pressmaster/Fotolia.com

Das Widerrufsrecht sorgt im Makleralltag für viel Verwaltungsaufwand. Mit immowelt i-Tool ist es möglich, die Widerrufsbelehrung automatisch zu versenden – jetzt auch zusammen mit einem gesicherten Exposé.   weiterlesen

05.03.2015 | Tipps für Mieter

Die Gewinner der Mietpreisbremse sind die Besserverdiener

Mietpreisbremse, Gewinner, Foto: Sergey Nivens / fotolia.com

Der Bundestag hat heute die Mietpreisbremse beschlossen. Helfen soll das geplante Gesetz vor allem den Schwächeren auf dem Wohnungsmarkt: Mietern mit wenig Einkommen. So zumindest erhofft es sich die Bundesregierung. Die Regelung könnte allerdings das Gegenteil erreichen und vor allem die Besserverdiener zu den Gewinnern der Mietpreisbremse machen.  weiterlesen

05.03.2015 | Tipps für Mieter

Durchschnittsverdiener sind Verlierer der Mietpreisbremse

Die jetzt vom Bundestag beschlossene Mietpreisbremse soll verhindern, dass die Mieten in angespannten Wohnungsmärkten ins Unermessliche steigen. Tatsächlich verschärft sich durch sie die Situation von Durchschnittsverdienern, die eine Durchschnittswohnung suchen.  weiterlesen

BGH verhandelt über Schallschutz: Nachbar muss lauteres Parkett hinnehmen

Schallschutz, Teppich, Trittschall, Foto: Kzenon / fotolia.com

Ein Wohnungsinhaber muss es dulden, wenn der über ihm lebende Bewohner den Bodenbelag wechselt und sich der Trittschall dadurch erhöht. Das hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil (Az.: V ZR 73/14) entschieden. Grundsätzlich müssten die Schallschutzwerte eingehalten werden, die zu der Zeit galten, als das Gebäude errichtet worden ist.  weiterlesen

11.02.2015 | Tipps Eigentümer

Tipps: So lohnt sich der Strom- und Gasanbieterwechsel für Verbraucher

Wer den Strom- oder Gasanbieter wechselt, kann bares Geld sparen. Beim Gas waren es im Jahr 2014 im Schnitt 393 Euro pro Haushalt, wie eine Studie zeigt. Beim Strom- und Gasanbieterwechsel gibt es für Verbraucher aber einige Punkte zu beachten.  weiterlesen

Die Traumwohnung für den Mieter finden: Wie Immobilienprofis als Suchmakler vom Bestellerprinzip profitieren können

Suchmakler, Traumhaus, Makler, Bestellerprinzip, Foto: imago/Westend61

Kommt das Bestellerprinzip, lohnen sich Vermietungen nicht mehr – so die Meinung vieler Makler. Immobilienexperte Armin Nowak aus Berchtesgaden sieht das anders. Seine Theorie: Wer sich zum reinen Suchmakler spezialisiert, wird auch in Zukunft mit Mietwohnungen Geschäfte machen und von Mietern Provision bekommen.  weiterlesen

Vom Sinn und Unsinn der Fassadendämmung

Neubau, Häuserblock, weiße Fassade, modern gestalteter Innenhof, Foto: helmutvogler / fotolia.com

Fassadendämmung steht in der Kritik. Ihre Gegner behaupten, sie begünstige Schimmelbildung, sorge für erhöhte Brandgefahr und rentiere sich finanziell nicht. Befürworter halten diese Vorwürfe für unberechtigt. Brisanz erhält der Streit, weil in der aktuellen Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) eine Pflicht zur Fassadendämmung formuliert ist. Vier Experten äußern sich zu den Kritikpunkten und bieten Lösungsansätze.  weiterlesen

BGH-Urteil: Vermieter müssen Eigenbedarf an Wohnung nicht im Voraus abwägen

Eigenbedarf, im Voraus planen, Lebensplanung, Foto: lassedesignen/fotolia.com

Vermieter sind nicht verpflichtet, bei Abschluss eines Mietvertrags, den Eigenbedarf der Wohnung im Voraus abzuwägen. Das geht aus einem Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor (Az.: VIII ZR 154/14).  weiterlesen

BGH: Wohnungskündigung auch bei unverschuldeter Geldnot des Mieters wirksam

Einem Mieter, der seine Miete nicht gezahlt hat, kann auch dann gekündigt werden, wenn er unverschuldet in Geldnot geraten ist. Dies geht aus einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor (Az.: VIII ZR 175/14 ). Verhandelt wurde der Fall eines Vermieters, der Räumungsklage gegen einen Hartz-IV-Empfänger erhoben hatte. Dieser konnte seine Miete nicht zahlen, weil das Sozialamt die Kosten nicht übernehmen wollte.  weiterlesen

03.02.2015 | Tipps für Käufer

IVD: Wohneigentum nie erschwinglicher als jetzt

Noch nie konnten sich in Deutschland mehr Menschen ein Eigenheim leisten als jetzt, sagt der Immobilienverband Deutschland (IVD). Der Verband stützt seine Annahme auf einen sogenannten Erschwinglichkeitsindex. Neben den Preisen für Wohneigentum erfasst dieser auch das Zinsniveau für Hypothekendarlehen sowie das verfügbare Einkommen der Bevölkerung.  weiterlesen