Alle Beiträge aus 2014

24.11.2014 | Tipps für Käufer

Studie: Deutsche zahlen im Schnitt 27 Jahre lang ihr Eigenheim ab

Eigenheim, Kredit, abzahlen, Foto: Robert Kneschke / fotolia.com

Knapp 27 Jahre brauchen Deutsche im Durchschnitt, um den Kredit für ihr Eigenheim abzuzahlen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Postbank hervor. Dabei sind die regionalen Unterschiede erheblich: Im Kyffhäuserkreis in Thüringen ist das Darlehen im Schnitt nach acht Jahren abbezahlt, Häuslebauer in Augsburg brauchen durchschnittlich 42 Jahre für die Tilgung ihres Kredits.   weiterlesen

Falls Gebäudeversicherung vorhanden ist: Vermieter muss nach Wohnungsbrand Schäden beseitigen lassen

Ein Vermieter, der für seine Immobilie eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen hat und die Kosten dafür auf den Mieter umlegt, muss nach einem Wohnungsbrand die Schäden beseitigen lassen. Dies gilt auch dann, wenn der Mieter den Brand ausgelöst hat, wie der Bundesgerichtshof nun in einem Urteil entschied (Az.: VIII ZR 191/13).  weiterlesen

18.11.2014 | Kaufpreise

5 magere und 5 fette Jahre: Immobilienmarkt in Hamburg und Bremen

Hamburg, Hafencity, Immobilienmarkt, Foto: elexeneize / fotolia.com

Die vergangenen 10 Jahre brachten viel Wirbel in die Immobilienmärkte in Bremen und Hamburg. Denn mit den beiden internationalen Finanzkrisen 2007 und 2009 fingen die Preise plötzlich an zu steigen – und glichen so jahrelange Preisverluste wieder aus. Während der Immobilienmarkt Bremen im 10-Jahresvergleich ein äußerst knappes Plus von 1 Prozent verzeichnet, stiegen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Hamburg um 47 Prozent.  weiterlesen

13.11.2014 | Recht & Steuern

Rechtsgutachten im Auftrag von Haus & Grund stuft Mietpreisbremse als verfassungswidrig ein

Bundesverfassungsgericht, Mietpreisbremse, Gericht, Foto: Kzenon / fotolia.com

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung für eine Mietpreisbremse ist verfassungswidrig – zu diesem Ergebnis kommen drei Rechtsprofessoren der Humboldt-Universität in Berlin in einem Gutachten, das der Eigentümerverband Haus & Grund in Auftrag gegeben hat. Wird die Mietpreisbremse Gesetz, will der Verband vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.  weiterlesen

12.11.2014 | Recht & Steuern

Bundestagsausschuss will Vermieter zur Ausstellung einer Bescheinigung über Mietschuldenfreiheit verpflichten

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages fordert, dass Vermieter künftig verpflichtet werden sollen, ihren Mietern eine Bescheinigung über Mietschuldenfreiheit auszustellen, falls diese das wünschen. Falls ein Mieter keine Mietschulden hat, soll der Vermieter 14 Tage Zeit haben, eine entsprechende Bescheinigung auszustellen.  weiterlesen

11.11.2014 | Recht & Steuern

Immobilienbetrüger zu langjährigen Haftstrafen verurteilt

Bis zu siebeneinhalb Jahre Haft: Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte heute ein Urteil, wonach Immobilienbetrüger langjährige Gefängnisstrafen antreten müssen. Sie hatten mittellosen Menschen völlig überteuerte Immobilien unter Vortäuschung falscher Tatsachen angedreht.  weiterlesen

10.11.2014 | Tipps für Mieter

Mieterbund: Zahl der Beratungen zu Mieterhöhungen um 30 Prozent gestiegen

Der Deutsche Mieterbund hat im vergangenen Jahr 30 Prozent mehr Menschen bei Mieterhöhungen beraten als noch im Jahr 2012. Dies geht aus der Beratungs- und Prozess-Statistik hervor, die der Mieter-Interessenverband jetzt veröffentlicht hat. Die meisten Beratungsfälle gab es zum Thema Betriebskosten.  weiterlesen

07.11.2014 | Recht & Steuern

Bundesrat fordert Nachbesserungen an Mietpreisbremse und Bestellerprinzip

Mietpreisbremse, Bundesrat, Foto: Bundesrat / Frank Bräuer

Der Bundesrat fordert etliche Änderungen am Gesetzentwurf zur Mietpreisbremse und zum Bestellerprinzip für Maklerleistungen. Die Länderkammer hat sich in ihrer heutigen Plenarsitzung unter anderem dafür ausgesprochen, Neubauten nicht generell, sondern nur innerhalb der ersten fünf Jahre von der Mietpreisbremse auszunehmen.  weiterlesen

06.11.2014 | Tipps für Mieter

Auch beim Altbau: Mieter kann üblichen Mindeststandard einfordern

Zwar kann ein Mieter nicht fordern, dass seine Altbauwohnung einem Neubau gleicht, er hat lediglich Anspruch auf denjenigen Standard, der zum Zeitpunkt der Errichtung des Gebäudes üblich war. Genau diesen muss der Vermieter aber mindestens bieten.  weiterlesen

Mieter hetzt Vermieter Privatfernsehen auf den Hals: Kündigung!

Beim Streit um die Nebenkostenabrechnung zückte eine Mieterin eine scharfe Waffe: Sie hetzte dem Vermieter das Fernsehteam eines Privatsenders an den Hals. Wegen der damit beabsichtigten Prangerwirkung war die Kündigung des Vermieters gerechtfertigt.  weiterlesen