Alle Beiträge aus 2013

Vögel füttern auch auf dem Balkon erlaubt

Vögel, Meisenknödel, Foto: Ingo Bartussek/fotolia.com

Sobald es draußen kälter wird, stellen viele Menschen in ihrem Garten oder auf ihrem Balkon Vogelfutterhäuschen auf, um Meise, Amsel und Co. durch die frostige Winterzeit zu helfen. Grundsätzlich ist das auch in Mietshäusern erlaubt. Wenn Futterreste oder Vogelkot auf benachbarten Balkonen landen, müssen das die Nachbarn einfach hinnehmen.  weiterlesen

24.10.2013 | Kaufpreise

Sparsame Schwaben: Nicht beim Kauf der Wohnung!

Kauf, Wohnung, Kaufpreise, Schwaben, Baden-Württemberg, Foto: VRD/fotolia.com

In Schwaben wird es immer teurer. Die Kaufpreise für eine Wohnung in Baden-Württemberg sind in den letzten fünf Jahren stetig angestiegen – Spitzenreiter ist das badische Freiburg mit 3.659 Euro pro Quadratmeter. Das zeigt der Marktbericht Baden-Württemberg von immowelt.de, für den die Kaufpreise der 13 größten Städte des Bundeslandes verglichen wurden.  weiterlesen

18.10.2013 | Recht & Steuern

Mieterschutz gilt auch nach Eigentümerwechsel

Mieterschutz, BGH, Urteil, Foto: Hans-Jörg Nisch/fotolia.de

Der BGH hat die Rechte von Mietern gleich doppelt gestärkt: Vertragsklauseln zum Mieterschutz gelten auch nach dem Verkauf einer Mietwohnung. Außerdem müssen Gerichte bei kranken Mietern jetzt genauer überprüfen, ob ein Umzug zumutbar ist (VIII ZR 57/13).  weiterlesen

17.10.2013 | Lifestyle

Studenten haben es schwer – besonders bei der Suche nach Wohnungen

Wohnung, Miete, Eigentümer, Studenten, Foto: B. Wylezich/fotolia

Studenten haben bei neun von zehn Eigentümern das Nachsehen, wenn es darum geht, den Zuschlag für eine neue Wohnung zu bekommen. Ganz anders sieht es dagegen bei Beamten aus. Für fast jeden zweiten Wohnungseigentümer sind sie die idealen Mieter. Dies ergab eine repräsentative Studie von immowelt.de.  weiterlesen

16.10.2013 | Tipps Eigentümer

Photovoltaikanlage: Mängelansprüche verjähren nach zwei Jahren

Photovoltaikanlage, Dach, Foto: Jürgen Fälchle/fotolia.com

Ist eine Photovoltaikanlage nicht integraler Bestandteil eines Gebäudes, verjähren Gewährleistungsansprüche bereits nach zwei Jahren. Dies entschied der Bundesgerichtshof. Wird eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Gebäudes errichtet, ist sie kein Bauwerk im Sinne des Gesetzes, heißt es in der Begründung.  weiterlesen

15.10.2013 | Umwelt

Stromkunden zahlen mehr: Umlage für Ökostrom steigt auf Rekordwert

Windräder, erneuerbare Energien, Ökostrom, Foto: F. Schmidt/fotolia.com

Verbraucher müssen sich im Jahr 2014 auf deutlich höhere Strompreise einstellen. Wie die vier großen deutschen Netzbetreiber jetzt offiziell verkündeten, steigt die Umlage zur Förderung von Ökostrom um rund einen Cent auf 6,24 Cent pro Kilowattstunde – ein Rekordwert. Bislang zahlen Stromkunden 5,277 Cent Umlage.  weiterlesen

15.10.2013 | Mietpreise

Fast das Doppelte vom Bundesschnitt: Wohnungsmieten im Rhein-Main-Gebiet

Frankfurt, Marktbericht, Mietpreise, Foto: Tanja Schäfer

Wer lebt, wo das Herz der deutschen Banken schlägt, muss tief in die Tasche greifen: Die Wohnungsmieten in Frankfurt liegen bis zu 94 Prozent über dem deutschen Durchschnitt und auch im Umland wird es nicht viel günstiger. Das zeigt der Marktbericht Rhein-Main-Gebiet von immowelt.de, für den die Mieten von zwölf ausgewählten Städten in der Region verglichen wurden.  weiterlesen

11.10.2013 | Umwelt

Bundesrat stimmt neuer Energieeinsparverordnung zu

Energieeinsparverordnung, Haus planen, Neubau, Foto: Bernd S./fotolia.com

Der Bundesrat hat heute der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) zugestimmt – allerdings mit zahlreichen Auflagen. Die Neuerungen betreffen vor allem Neubauten. Für bestehende Gebäude sind keine verschärften Einsparregeln vorgesehen.  weiterlesen

10.10.2013 | Umwelt

Ökostrom: Umlage soll 2014 teurer werden

Ökostrom, Solaranlagen, Foto: BSW-Solar

Neue Belastungen für Stromverbraucher: Die Umlage für Ökostrom soll ab 2014 um rund 20 Prozent erhöht werden. Bislang zahlen Verbraucher 5,277 Cent Umlage pro Kilowattstunde. Nächstes Jahr sollen für die Umlage 6,307 Cent fällig werden.  weiterlesen

09.10.2013 | Lifestyle

Rund die Hälfte aller Mieter kann sich keine eigene Immobilie leisten

Hosentaschen, Mieter, Foto: ArTo/fotolia.com

Wohneigentum ist derzeit als Geldanlage gefragt. Dennoch ist der Immobilienkauf für jeden zweiten Mieter aus finanziellen Gründen keine Option. Dies ergab eine repräsentative Studie von immowelt.de.  weiterlesen