Immowelt-News

Mittelstädte: Miet- und Kaufpreise im Süden am teuersten, im Osten am günstigsten

Kaufpreise, Mietpreise, Immobilienpreise Mittelstädte, Foto: borisb17/fotolia.com

Die Kauf- und Mietpreise für Wohnungen sind in deutschen Mittelstädten sehr unterschiedlich. Im Süden wohnt es sich im Schnitt am teuersten, im Osten der Republik und in Teilen Nordrhein-Westfalens lebt es sich deutlich günstiger.  weiterlesen

30.11.2018 | Mietpreise

Mietpreisbremse und Modernisierungsumlage: Bundestag beschließt mehr Schutz für Mieter

Modernisierungsumlage, Mieterrechte, Mietpreisbremse, Foto: iStock/Cameris

Die Mietpreisbremse wird verschärft, die Modernisierungsumlage gedrosselt: Der Bundestag hat nun über Änderungen abgestimmt, die weitreichende Konsequenzen für Mieter und Vermieter hat. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.  weiterlesen

27.11.2018 | Kaufpreise

4 von 10 Maklern halten das Baukindergeld für sinnlos

Das neu geschaffene Baukindergeld soll Familien mit Kindern den Weg ins Eigenheim erleichtern – und wurde vielerseits als großer Wurf gefeiert. Doch laut einer aktuellen Studie halten es vier von zehn Immobilienprofis für sinnlos. Das sind die häufigsten Kritikpunkte.  weiterlesen

22.11.2018 | Mietpreise

2019: Das ändert sich für Bauherren, Mieter und Eigentümer

Ökostromumlage 2019, Strompreis, Foto: iStock.com / jhorrocks

Steigende Strompreise trotz sinkender Ökostromzulage, teureres Gas wegen höherer Netzgebühren, eine Sonder-AfA für den Mietwohnungsbau sowie eine schärfere Mietpreisbremse: Das ändert sich 2019 für Bauherren, Mieter und Eigentümer.  weiterlesen

21.11.2018 | Mietpreise

Kein Schadenersatz: Bayern haftet nicht wegen unwirksamer Mietpreisbremse

Im vergangenen Jahr wurde die Mietpreisbremse in Bayern für unwirksam erklärt. Nun ist die daraufhin folgende Schadenersatzklage eines Inkassodienstleisters, der Ansprüche zweier Mieter gegen den Freistaat geltend machen wollte, vor dem Landgericht München gescheitert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.  weiterlesen

15.11.2018 | Tipps für Käufer

Erwartete Zinserhöhungen: Immobilienprofis sehen kaum Auswirkungen auf Kaufpreise

Die Bauzinsen werden nach Einschätzung der meisten Immobilienprofis im kommenden Jahr moderat steigen. Dies wird aber kaum Auswirkungen auf Preise und Nachfragesituation am Immobilienmarkt haben, ergab der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, eine Studie von immowelt.de.  weiterlesen

14.11.2018 | Tipps für Mieter

Lebenslanges Wohnrecht: BGH stärkt Kündigungsschutz bei Eigentümerwechsel

Mieter mit einem lebenslangen Wohnrecht können in der Regel nicht gekündigt werden. Dieses Recht wollten die Käufer einer Immobilie aushebeln – doch damit sind sie vor dem Bundesgerichtshof gescheitert. Die Richter stärken mit ihrer Entscheidung den Schutz von Mietern vor Investoren.  weiterlesen

Makler stellen sich gegen Bestellerprinzip beim Immobilienkauf

Bestellerprinzip Immobilienkauf, Bestellerprinzip Kaufimmobilien, Maklerprovision, Foto: iStock/UberImages

Wer den Makler bestellt, der zahlt: Dieses Prinzip soll auch beim Verkauf von Wohnungen und Häusern gelten. So fordert es die SPD schon seit längerer Zeit. Nun will Bundesjustizministerin Katarina Barley dafür sorgen, dass das Gesetz rasch eingeführt wird. Doch noch ist nichts in trockenen Tüchern. Die Immobilienbranche sieht den Vorstoß größtenteils kritisch – und viele stellen sich dagegen.  weiterlesen

So teuer sind Immobilien in deutschen Wintersport-Regionen

Immobilienkaufpreis, Kaufpreis Immobilie, Wintersport, Oberstdorf, Foto: Adrian72/fotolia.com

Trifft der Wunsch nach den eigenen vier Wänden und die Begeisterung für Wintersport zusammen, dann ist eine Immobilie in der Nähe eines Skigebiets eine Überlegung wert. Doch in den meist touristisch erschlossenen Regionen müssen Kaufwillige zum Teil tief in die Tasche greifen.  weiterlesen

BGH senkt Hürden für Eigenbedarfskündigung: Nutzung als Ferienwohnung ausreichend

Bei einer Eigenbedarfskündigung kommt es nicht darauf an, ob der Eigentümer die Wohnung als Lebensmittelpunkt nutzen will. Es kann sogar ausreichen, dass er sie für sich und seine Familie nur ab und zu zur Nutzung als Ferienwohnung benötigt, hat der Bundesgerichtshof jetzt entschieden.  weiterlesen